Monatsarchiv: Dezember 2016

Gerald Dee Trio – The Sound of Vibes

Der Vibraphonist und Komponist Gerald Dee verbindet in seinem Trio traditionellen und modernen Jazz und auch Stücke grosser Komponisten des Great American Songbook wie Duke Ellington oder Al Dubin & Harry Warren dürfen in seinem Repertoire nicht fehlen. Stets geht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Würzburger Jazztage 2017 | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Homo Delirium

Homo Delirium sind vier Menschen mit Texten und Instrumenten, vier Menschen aus dieser Welt. Einer Welt, die die Falsche ist, in der das richtige Leben ein Traum bleiben muss. Homo Delirium kreist um das Gute, zeigt mit Wort und Musik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Würzburger Jazztage 2017 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Christoph Lewandowski Quartett – „Back to the Roots“

Das Christoph Lewandowski Quartett bringt Einblicke in seine musikalische Welt und stellt eigene Kompositionen mit einer hochkarätigen Formation vor. Die Band verbindet auf ideale Weise die Atmosphäre und den Charakter des Modalen Jazz mit modernen, zeitgenössischen wie auch sehr lyrischen Elementen. „Die vier Musiker gestalteten viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Würzburger Jazztage 2017 | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen